Ich liebe außergewöhnliche Bilder

Einfach einmalig...

Der Sternenhimmel allein erzeugt schon eine ganz besondere Stimmung beim Betrachter.

Diese Unendlichkeit des Weltalls, dieses Gefühl von Ewigkeit und absolute Freiheit. Es gibt sehr viele Fotografen, die sich auf Astronomiebilder spezialisiert haben, aber in Verbindung mit Pärchen habe ich bisher noch keine Bilder gesehen.

Ich habe deshalb für euch diese Bildkompositionen mit einem speziellen Kamera-System & einer dazu angepassten Aufnahme / Blitztechnik entwickelt.

Diese Fotos sind kein Standard, sondern eine unvergessliche Momentaufnahme als (Hochzeits-)Pärchen! Im August gibt es zusätzlich noch die "Perseiden"-Sternschnuppen. Mit ganz viel Glück fange ich für Euch ein solches Spektakel zusätzlich ein.


Investieren in besondere Erinnerungen

  1. Uhrzeit: Je nach Monat (21.00 / 22.00 / 23.00)

  2. Dauer: ca. 20 Minuten

  3. Bildanzahl: ca. 2-3 bearbeitete einzigartige Aufnahmen

  4. Investieren: 230 Euro

Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall und dessen Umfang nirgends ist.

Liebe ist das wunderbare Gefühl, nach den Sternen greifen zu können.

Noch Fragen? Erfahrt mehr...

Kann man Bilder mit der Milchstrasse immer machen?

Nein, es gibt einige wichtige Aspekte, damit Euer Bild auch wirklich perfekt wird. Die besten Monate für eine klare Milchstrassenaufnahme sind zwischen April und Oktober. Zudem muss es natürlich vom Wetter passen, sprich es MUSS sternenklar sein. Außerdem ist es auch wichtig wie der Mond an diesem Abend steht.

Wo kann man solche Milchstrassenbilder machen?

Der Ort ist sehr entscheident. Die Milchstrasse ist nicht am kompletten Himmelsbild zu sehen, sondern zieht sich nur in einer bestimmten Richtung nach oben oder seitlich durch. Auch noch wichtig: es muss vor allem dunkel sein, also Stadtnähe ist schon mal schlecht. Als weiterer wichtiger Aspekt, die Umgebung muss im Hintergrund möglichst flach sein, damit die Milchstraße direkt am unteren Horizont erscheint. Ich habe für Euch einen perfekten Spot, bei dem - sollte das Wetter auch stimmig sein - ideale Bedingungen bieten kann. 

Warum muss ich für 2-3 Bilder 230 Euro bezahlen?

Als erstes: Ihr zahlt nicht nur für die "Bilder" - ihr bekommt besondere und einzigartige Erinnerungen, die bestimmt Eindruck hinterlassen. Diese Aufnahmen sind "keine" normalen 0-8-15 Bilder... es ist eine Art Kunst unterm Sternenhimmel.

Ich nehme mir für Euch in der Nacht Zeit, also außerhalb jeglichen regulären Arbeitszeiten. Ich habe einiges an Erfahrungen zum Thema Astrofotografie, Blitztechnik und Paarfotos sammeln müssen, um diese Bildkompositionen zu entwickeln.

Ich stecke hinterher noch einiges an Zeit in die Bearbeitung Eurer Bilder, damit die Wirkung der Milchstrasse imposant und auch ihr als Paar perfekt zur Geltung kommt.

Kann ich ein solches Shooting als Gutschein verschenken?

Ja klar!!! Ein solches Geschenk ist etwas, dass so noch niemand anbietet bzw. nichts Vergleichbares am Markt vorhanden ist. Damit habt ihr für eure Liebsten ein einmaliges, individuelles und außergewöhnliches Geschenk parat.

Was sollte ich am Besten dafür anziehen?

In erster Linie ist es wichtig, das Du / Ihr Euch in der gewählten Kleidung wohl fühlt. Am Besten ist es aber, auf großartige Muster, Streifen oder viele bunte Farben zu verzichten. Schlicht ist in dem Fall mehr. Ein Brautpaar glänzt durch die Kombination schwarz-weiß. Als Pärchen würde ich Euch zu einer hellen Kleidung raten. Ein hübsches Kleid, gerne auch ein Ballkleid oder Sommerkleid, je nach dem wie warm es ist. Natürlich kann man solche Fotos auch in "Blue-Jeans" und einem hellen Top, Hemd, Bluse machen ;-) 

Atemberaubende und glückliche Momente sind wie Sternschnuppen am Nachthimmel: Meist selten aber wunderschön!

Wissenswertes über die Milchstraße

In sehr dunklen und möglichst mondlosen Nächten zieht sich die Milchstraße wie ein helles milchiges Band über den Horizont. Wer abseits von Städten, raus in die pure Natur fährt, sieht viele helle Sterne in und rund um die Milchstrasse erstrahlen.

Doch aus was besteht die Milchstraße?

Grob gesagt ist die Milchstrasse unsere Galaxie in der wir, also die Erde sich befindet. Sie besteht aus der Masse von ca. vier Millionen Sonnen, Staub und Gaswolken. Deshalb ist diese markante Struktur so deutlich am Sternenhimmel zu sehen. Vermutungen zufolge sollen sich im galaktischen Zentrum schwarze Löcher befinden, die Materie in ihrem Umfeld verschlingen und dabei intensive Strahlungsströme ausstoßen. Das alles ist für einen Menschen nur sehr schwer vollstellbar, welche unendlichen Ausmaße und Entfernungen hier existieren. Übrigens, unser direkter Nachbar der Milchstraße ist die Andromedagalaxie.

Was ist eigentlich ein Stern?

Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von "Sternen". In der Astronomie wird ein Stern als ein massenreicher, selbstleuchtender Himmelskörper aus sehr heißem Gas und Plasma definiert - so z.B. unsere Sonne. Daneben wird ein von der Sonne angestrahlter Planet wie z.B. der Saturn, Mars oder Jupiter auch als "Stern" am Himmel gesehen, auch wenn dieser defacto kein echter Stern ist.

Was befindet sich hinter dem Universum?

Alles und Nichts! Das Nichts hat keinen Raum, Zeit oder Materie. Demnach kann es keinen festen Bereich geben, den das Universum begrenzt einnehmen kann.

Aber d
as Universum umfasst aber auch alles, was es gibt und jenseits der Vorstellungskraft des menschlichen Denkens ist.



  • Adresse

    Büro & Fotoecke

    Leierndorfer Strasse 6a
    direkt neben der Norma
    84085 Langquaid

  • Kontakt

    Tel.: 09452 / 93 98 60 -9
    Fax: 09452 / 93 98 60 -2
    Mobil: 0175 59 77 500
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Web & Design

Öffnungszeiten
Mo-Do: 9.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Foto-Termine z.B. für biometrische Passbilder nach Vereinbarung empfohlen